Penne all’Arrabbiata

IMG_3254.jpg

 

Hallo ihr Lieben,

nach langer Zeit gibt es von mir nun wieder ein Lebenszeichen! Da wir im Januar in Deutschland bei unserer Familie waren und unser Rückflug zwei mal wegen dem Schneesturm in New Jersey verschoben wurde, sind wir jetzt wieder gut zuhause angekommen. Wie bereits im letzen Jahr erwähnt, gehe ich nun halbtags arbeiten und die Eingewöhnung war doch etwas anstrengender als gedacht. Mittlerweile habe ich die ersten 1 1/2 Wochen gut gemeistert und kann mich jetzt wieder dem kochen widmen. Ab jetzt versuche ich Montags, Mittwochs & Freitags jeweils ein Rezept hochzuladen. Diese 3 festen Tage habe ich mir gesetzt und die werde ich hoffentlich auch immer einhalten. Leider schaffe ich es zeittechnisch nicht mehr, jeden Tag ein neues Rezept online zu stellen. Die Auszeit hat mir auf jeden Fall sehr gut getan und nun bin ich mit vielen neuen Rezeptideen im Gepäck wieder zurück 🙂

Da wir uns für dieses Jahr vorgenommen haben etwas gesünder und bewusster zu leben, habe ich zum ersten Mal Vollkorn-Penne gekocht und ich bin echt total begeistert, wie gut diese schmecken. Ich habe mir vorgestellt, dass sie vielleicht einen speziellen Eigengeschmack haben, aber ich wurde wirklich positiv überrascht. Es ist eine super alternative zu normalen Nudeln und sie schmecken echt super lecker. Dazu gab es eine scharfe Tomatensauce all’Arrabbiata 🙂

Zutaten:

  • Vollkorn-Penne oder andere Nudeln nach Geschmack
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine Dose gestückelte Tomaten
  • 1 Chili entkernt oder Chiliflocken
  • 1/2 TL Zucker
  • Olivenöl
  • frischen Basilikum in Ringe geschnitten

Zubereitung:

  1. Bringe einen großen Topf mit Salzwasser zum kochen. In der Zwischenzeit kannst du den Knoblauch fein hacken oder pressen und in einem kleinen Topf mit Olivenöl anbraten.
  2. Nun die Chili entkernen, fein hacken und zum Knoblauch geben. Tomaten hinzugeben und mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Auf mittlerer bis niedriger Hitze für ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis eine dickere Sauce entsteht.
  3. Koche die Penne im kochenden Wasser nach Packungsanleitung al dente. Ich gebe ins kochende Wasser immer noch 1-2 TL instant Gemüsebrühe, dann schmecken die Nudeln schön würzig.
  4. Sobald die Penne al dente sind gieße sie ab und serviere die Nudeln mit Tomatensauce und etwas Basilikum. Wer mag, kann auch noch etwas frisch geriebenen Parmesan über die Nudeln geben 😉

 


 

Hello my dears, after a long time I am back! In January we visited our family in Germany and our flight back home was cancelled twice because of the blizzard in New Jersey, but we arrived safe and everything is fine. As mentioned in the last year, I now work part-time and the settling was a little harder than I thought 😉 Meanwhile, I worked the first 1 & 1/2 weeks and now I have time to cook again. I try to upload every week a recipe on Monday, Wednesday and Fridays. This 3 solid days I have set myself which I will hopefully always comply. The break has done me very well in any case and now I’m back with many new recipes 🙂

You need:

  • 6 oz whole wheat penne
  • 2 cloves garlic
  • 1/2 oz fresh basil
  • 1 can fired roasted diced tomatoes
  • 1 tsp chili flakes or one chili without seeds
  • 1 tsp sugar
  • olive oil

Preparation:

  1. Boil a large pot of water. Finely mice the garlic and tear the basil leaves into small pieces.
  2. Heat 3 tablespoons olive oil in a small pot on medium heat. Add the minced garlic and fry for 1 minute than add the chili flakes or the fresh chili.
  3. Add the tomatoes and season with sugar, salt and pepper to taste. Cook on medium-low heat for around 10 minutes until you have a nice thick sauce.
  4. Cook your penne pasta in the boiling water with half a teaspoon of salt for around 10 minutes or until al dente. Serve the penne with tomato sauce and basil – if you like you can also add some freshly grated parmesan 😉

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s