Schokokipferl – Chocolate crescents

img_2602
⛄️ Vanillekipferl sind wirklich einer meiner Favoriten in der Weihnachtszeit! Da ich auch sehr gerne schokoladige Plätzchen esse, habe ich beides miteinander vereint. Außerdem sind die Kipferl auch super schnell und einfach gemacht, wenn man die Ruhezeit nicht mit einbezieht. Die Schokokipferl schmecken super lecker, allerdings werden die klassischen Vanillekipferl immer meine Favoriten bleiben ☺️

Zutaten:

  • 100g gemahlene Hasselnüsse
  • 150g Mehl
  • 100g Puderzucker
  • 4 EL Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
  • 150g Butter
  • 2 Eigelb
  • 50g weiße Kuvertüre
  • 50g Vollmilch oder Zartbitter Kuvertüre

Zubereitung:

  1. Haselnüsse, Mehl, Puderzucker, Kakaopulver und Salz in eine große Schüssel geben und mischen. Butter in Flöckchen sowie Eigelb hinzugeben und alles zu einem glatten Teig kneten. Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln, etwas flach drücken und für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer etwa 2 cm dicken Rolle formen. Davon 1 cm dicke Scheiben schneiden, wider zu kleinen Rollen formen und in die typische Kipferlform biegen. Mit etwas Abstand zueinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzten und 10-15 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen.
  3. Die Kuvertüre grob hacken und separat über dem heißen Wasserbad langsam schmelzen. Die Kipferl nach belieben mit Hilfe eines Esslöffels überziehen. Kuvertüre vollständig trocknen lassen und Plätzchen genießen!

⛄️ Vanilla crescents are really one of my favorit cookies during the Christmas season! I also very much like to eat chocolate cookiess, so I combined it. The chocolate crescents are also made very fast and easy, if you do not include the rest time. The chocolate crescents taste delicious, but the classic vanilla crescents will always remain my favorites ☺️

You  need:

  • 1 cup ground hazelnuts
  • 1 1/4 cup flour
  • 3/4 cup icing sugar
  • 4 tbsp cocoa powder
  • 1 pinch of salt
  • 1 1/2 stick butter
  • 2 egg yolks
  • white chocolate
  • whole milk or dark chocolate

Preparation:

  1. Add hazelnuts, flour, icing sugar, cocoa powder and salt into a large bowl and mix. Add the butter in small pieces and egg yolks then knead to a smooth dough. Form a ball, wrap in plastic wrap, flatten slightly and place for about 1 hour in the refrigerator.
  2. Preheat the oven to 350 degrees. Line 2 baking sheets with parchment paper.
  3. Cut the log into 18 pieces and roll each piece into a crescent shape. Put the crescents on the lined baking sheets, about 1 inch apart. Bake until the cookies are set and the bottoms and edges are browned, about 10 – 14 minutes. Cool on the baking sheets for a few minutes.
  4. Chop the chocolate coarsely and melt in separately bowls over the hot water bath. Overlay the crescents with the chocolate and let the cookies dry completely!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s