Vanillekipferl – Vanilla crescents

img_2576
🎼 In der Weihnachtsbäckerei gibt es manche Leckerei zwischen Mehl und Milch macht so mancher Knilch eine riesengroße Kleckerei….. Vanillekipferl dürfen in der Weihnachtsbäckerei auf keinen Fall fehlen. Für mich sind das neben Spritzgebäck eines der klassischen Weihnachtsplätzchen. Wer also nach einem einfachen und leckeren Rezept sucht, sollte die Vanillekipferl unbedingt ausprobieren. Wir werden auf jeden Fall auch noch Schoko-Vanillekipferl ausprobieren 🙂 Wenn man die Kipferl gut verpackt und luftdicht verschließt halten sie sich sehr lange, wenn man die Kipferl nicht vorher schon vernascht 😀 Die Weihnachtsbäckerei muss dieses Jahr so richtig ausgenutzt werden!🎅🏻

Das Rezept findet ihr übrigens auch in der Thermomix-Rezeptwelt.

Zutaten:img_2561

  • 250g Butter
  • 100g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Portion Vanilleschote
  • 1 Portionen Ei
  • 300g Mehl
  • 150g Mandeln gemahlen
  • 50g Zucker + 50g Vanillezucker zum bestreuen

Zubereitung TM:

  1. Butter mit Zucker, Salz, Vanillemark und Ei in den Mixtopf geben und ca. 20 Sek. / Stufe 3 verrühren.
  2. Mehl und Mandeln dazugeben und 15 Sek. / Knetstufe vermischen. Zu einer Rolle formen und im Kühlschrank 30 Min. ruhen lassen. ❗️ Wer die Mandel selber mahlen möchte, einfach 15 Sek. / Stufe 10 fein zerkleinern.
  3. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  4. Von der Rolle schmale Scheiben abschneiden und zu Kipferln formen.
  5. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 15-20 min. hell backen (je nach Stärke der Kipferl).
  6. Zucker mit Vanillezucker vermischen und die frischen noch warmen Vanillekipferl darin wenden.

Zubereitung:

  1. Butter mit Zucker, Salz, Vanillemark und Ei für 1 Minute schön miteinander verrühren.
  2. Mehl sowie gemahlene Mandeln hinzugeben und gut vermischen.  Zu einer Rolle formen und im Kühlschrank 30 Min. ruhen lassen.
  3. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  4. Von der Rolle schmale Scheiben abschneiden und zu Kipferln formen.
  5. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 15-20 min. hell backen (je nach Stärke der Kipferl).
  6. Zucker mit Vanillezucker vermischen und die frischen noch warmen Vanillekipferl darin wenden.

🎅🏻 For me vanilla crescents are one of the classic Christmas cookies besides shortbread cookies. Anyone who is looking for a simple and delicious recipe, should try the vanilla crescents. We will also definitely try chocolate version 🙂 When the crescents are well airtight packed up they keep very long, considering the crescents will last that long 😀

You need:

  • 1 cup all-purpose flour
  • 1/2 cup hazelnut flour
  • Pinch fine salt
  • 7 tablespoons unsalted butter, softened
  • 3 tablespoonsgranulated sugar
  • 1 vanilla bean
  • 1 large egg yolk
  • Confectioners‘ sugar, for dusting

Preparation:

  1. In a small bowl, mix together the all-purpose flour, hazelnut flour and salt. Beat the butter and granulated sugar with an electric mixer on medium-high speed until creamy. Split the vanilla bean, scrape out the seeds using the back of a thin knife and add to the butter with the egg yolk. Beat until combined. Gradually mix in the flour mixture until just combined.
  2. Roll the batter into a 12-inch log, wrap in plastic and chill for 1 hour in the fridge.
  3. Preheat the oven to 350 degrees. Line 2 baking sheets with parchment paper.
  4. Cut the log into 18 pieces and roll each piece into a crescent shape. Put the crescents on the lined baking sheets, about 1 inch apart. Bake until the cookies are set and the bottoms and edges are browned, about 14 minutes. Cool on the baking sheets for a few minutes.
  5. Dust with confectioners‘ sugar while warm, and then transfer to a wire rack to cool completely.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s