Haselnussmakronen – Hazelnut macaroons

img_2561

Da mein Mann sich zwei Tage Urlaub genommen hat, hatten wir jetzt ein richtig tolles und langes Wochenende 🙂 Wir haben die Zeit richtig genossen und haben die Weihnachtsbäckerei für dieses Jahr eröffnet. Dieses Jahr sind wir zwar etwas früh dran, aber dafür haben wir letztes Jahr überhaupt nicht gebacken, da wir Weihnachten in Deutschland verbracht haben. Bisher haben wir uns erst an drei verschiedenen Sorten ausprobiert, wir wollen aber natürlich noch mehr backen! Als erstes stelle ich euch das Haselnussmakronen-Rezept vor. Die Haselnuss-Eiweiß-Masse ist total schnell und einfach gemacht und innerhalb 20 Minuten gebacken. Super zum verschenken, aber natürlich auch zum selber vernaschen 😉

Zutaten:img_2563

  • 2 Eiweiß
  • 175g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 200g gemahlene Haselnüsse
  • ganze Haselnüsse

img_2523Zubereitung:

  1. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen, weiterschlagen bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat.
  2. Nun die gemahlenen Haselnüsse vorsichtig unterheben. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und auf mit Backpapier ausgelegtes Backblech runde Häufchen spritzen. Nicht zu nah aneinander setzten und auf jede Makrone eine Haselnuss leicht eindrücken.
  3. Den Ofen auf 150 Grad vorheizen, Makronen ca. 15-20 Minuten backen und auf einem Kuchengitter komplett abkühlen lassen.

❗️ Wir haben die gemahlenen Haselnüsse beim zweiten Durchgang gegen gemahlene Mandeln ausgetauscht! Die Mandelmakronen sind auch sehr zu empfehlen, schmecken mir sogar noch ein kleines bisschen besser.


Because my husband took two days off, we had a really great and long weekend 🙂 We enjoyed the time and opened the christmas bakery for this year. This year we are a little early, but we have not baked last year, because we’ve spent christmas in Germany. So far we have tried only three different varieties, but we want to bake more! First I tell you to the hazelnut macaroons recipe. It is made totally quick and easy and baked within 20 minutes you should definitely try it!

You need:

  • 2 egg whites
  • 3/4 cup + 2 tablespoons sugar
  • 1/2 teaspoon vanilla
  • 1 pinch of salt
  • 2 cups ground hazelnuts
  • whole hazelnuts

Preparation:

  1. Whip egg whites with a pinch of salt until stiff. Add sugar slowly in the egg whites and continue beating until the sugar has completely dissolved.
  2. Now carefully fold in the ground hazelnuts and vanilla. Place the mixture into a piping bag and squirt on a with baking paper lined baking sheet round heap. Not too close to each other and lightly press on each macaroon a hazelnut.
  3. Preheat the oven to 220 degrees, bake macaroons for about 15-20 minutes and let completely cool on a rack.

❗️ In the second batch we replaced the ground hazelnuts against ground almonds! I can highly recommend the almond macaroons!

2 Gedanken zu “Haselnussmakronen – Hazelnut macaroons

  1. Ich freu mich schon auf die Weihnachtsbäckerei – ich backe immer wie eine Irre;-) – hast Du schon einmal Kürbiskernvanillekipferl ausprobiert – das Rezept dazu gibt es dann auch bei mir – ich werde die Weihnachtsbacksaison aber aus Termingründen erst Ende November eröffnen…..

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s