Fitness Vollkornbrot – Fitness wholegrain bread

img_2475
Da ich unbedingt wieder frisches Brot backen wollte, habe ich mir dafür extra den Zauberkasten von Stoneware – The pampered Chef gekauft. Natürlich habe ich den Zauberkasten auch sofort ausprobiert und ein Fitness Vollkornbrot gebacken! Es schmeckt super lecker, bildet eine richtig knusprige Kruste und ist von innen total saftig! Mein Mann und ich sind total begeistert 🙂 Durch die Möhren und die Buttermilch ist das Brot auch nach ein paar Tagen noch richtig saftig und trocknet nicht aus. Mal abgesehen davon, dass so ein leckeres Brot bei uns nicht alt wird 😀 Ich habe das Rezept übrigens bei der Thermifee entdeckt, es ist aber auch in der Thermomix-Rezeptwelt zu finden.

Zutaten:img_2477

  • 300g Dinkelkörner (TM) oder Dinkelmehl
  • 150g Roggenkörner (TM) oder Roggenmehl
  • 150g Weizenkörner (TM) oder Weizenmehl
  • 200g Karotten in etw 3 cm großen Stücken (TM) oder fein geraspelt
  • 1 Würfel Hefe, 40g
  • 2 gestr. TL Salz
  • 500g Buttermilch, Zimmertemperatur
  • 2 EL weiße Balsamicoessig
  • 50g Wasser
  • 100g Sonnenblumenkerne
  • 50g Leinsamen, geschrotet
  • etwas Haferflocken

dffZubereitung TM:

  1. Eine Kastenform fetten und mit Haferflocken ausstreuen.
  2. Backofen auf 220 Grad vorheizen (der Teig hat keine Gehzeit)
  3. Die Dinkelkörner in den Mixtopf geben und 1 Min. / Stufe 10 mahlen, danach in eine Schüssel umfüllen.
  4. Weizen- und Roggenkörner in den Mixtopf geben und ebenso 1 Min. / Stufe 10 mahlen und umfüllen.
  5. Die Karotten in den Mixtopf geben und 4 Sek. / Stufe 5 zerkleinern.
  6. Buttermilch und Hefe hinzugeben und 3 Min. / 37 Grad / Stufe 2 verrühren.
  7. Restliche Zutaten (außer Haferflocken) hinzufügen und 4 Min. / Teigstufe kneten. Bei Bedarf mit dem Spatel zuarbeiten.
  8. Den fertigen Teig in die Kastenform geben, gleichmäßig verteilen und mit etwas Wasser oder Buttermilch bestreichen, dann die Haferflocken darauf verteilen.
  9. Das Brot zunächst 30 Minuten bei 220 Grad backen, danach die Temperatur auf 180 Grad zurückstellen und weitere 20 Minuten fertig backen. Mit dem Anschnitt bitte warten, bis es vollständig ausgekühlt ist!

Zubereitung:img_2478

  1. Eine Kastenform fetten und mit Haferflocken ausstreuen.
  2. Backofen auf 220 Grad vorheizen (der Teig hat keine Gehzeit)
  3. Hefe in lauwarmer Buttermilch auflösen und mit den restlichen Zutaten (außer Haferflocken) zu einem Teig verkneten.
  4. Den fertigen Teig in die Kastenform geben, gleichmäßig verteilen und mit etwas Wasser oder Buttermilch bestreichen, dann die Haferflocken darauf verteilen.
  5. Das Brot zunächst 30 Minuten bei 220 Grad backen, danach die Temperatur auf 180 Grad zurückstellen und weitere 20 Minuten fertig backen. Mit dem Anschnitt bitte warten, bis es vollständig ausgekühlt ist!

Because I really wanted to bake fresh bread again, I specially bought the loaf pan from stoneware – the pampered chef form. Of course I’ve tried the loaf pan immediately and baked a fitness wholegrain bread! It tastes delicious, makes a really crispy crust and is totally juicy inside! My husband and I are absolutely delighted. Because of the carrots and the buttermilk the bread is also still juicy after a few days and do not dry out. Apart from the fact that such a delicious bread gets not old in our house 😀

You need: img_2479

  • 2 1/2 cups of spelled flour
  • 1 1/4 cup rye flour
  • 1 1/4 cup flour
  • 1/2 pound carrots finely grated
  • 40g of fresh yeast or 2 packages of dry yeast
  • 2 1/2 teaspoons salt
  • 2 cups buttermilk, room temperature
  • 2 tablespoons white Balsamic Vinegar
  • 1/4 cup water
  • 3/4 cup sunflower seeds
  • 4 tablespoons flaxseed
  • some oatmeal

img_2476Preparation:

  1. Grease loaf pan and sprinkle with rolled oats.
  2. Preheat oven to 435 degrees (the dough has no walking)
  3. Dissolve the yeast in lukewarm buttermilk, add all remaining ingredients except the oatmeal and knead to a dough.
  4. Pour the finished dough in the loaf pan, spread evenly and sprinkle with a little water or buttermilk, then distribute the oatmeal over it.
  5. Bake the bread first 35 minutes at 435 degrees, then reduce the temperature to 350 degrees and bake another 25 minutes. Wait until it has completely cooled down until you slice it!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s