Sizilianische Mandorlini – Sicilian Mandorlini

FullSizeRender (5)

Natürlich habe ich mir vorher schon überlegt, was ich mit dem Marzipan anstellen möchte 😉 Ich habe die sizilianischen Mandorlini von ikors nachgebacken! Wer von euch einen Thermomix besitzt, hat von Ihren leckeren Rezepten bestimmt schon einmal gehört! Falls nicht, schaut unbedingt mal auf Ihrem Blog vorbei. Das Rezept ist super einfach und mit dem selbstgemachtem Marzipan, schmecken die Mandorlini direkt doppelt so gut 😉 Unser Marzipan ist nun schon verbraucht und ich kann sofort wieder Nachschub herstellen 😀 So macht kochen und backen wirklich spaß! Bin übrigens total begeistert, wie ihr auf das Marzipan-Rezept reagiert habt! Hätte nicht gedacht, dass es so gut bei euch ankommt. Es freut mich natürlich total und ist ein guter Ansporn für weitere leckere Rezepte!

❗️ Da wir einen Gas-Ofen haben, ist das Ergebnis vielleicht nicht ganz perfekt geworden. Trotzdem schmecken die Mandorlini einfach nur super lecker 😍


​Zutaten: FullSizeRender (4)

  • 100g Puderzucker
  • 150g gemahlene Mandeln (ohne Haut)
  • 30g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Eiweiß
  • 200g Marzipanrohmasse (in Stücke geschnitten)
  • 20g Amaretto

Zubereitung TM:

  1. 100g Zucker in den Thermomix einwiegen und 10 Sek. / Stufe 10 pulverisieren.
  2. Restliche Zutaten hinzugeben und 1 Min. / Teigstufe verkneten. Eventuell zwischendurch mit einem Spatel die Masse einmal unter dem Messer lösen, damit es sich gleichmäßig vermischen, da die Masse sehr klebt. Die Masse soll kleben, sodass später die Mandelblättchen gut halten können.
  3. Die Masse dann zu walnussgroßen Kugeln formen, ich habe dafür einen Eiskugelformer genommen (Durchmesser 3 cm), in Mandelblättchen wälzen und auf ein Backblech mit Backpapier setzen.
  4. Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen und die Mandorlinis ca. 15-20 Minuten (je nach Ofen) hell backen. Gut auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

FullSizeRender (6)Zubereitung:

  1. Alle Zutaten gut miteinander verkneten. Man kann dafür eine Küchenmaschine zur Hand nehmen, oder den Teig mit den Händen verkneten.
  2. Die Masse sollte kleben, sodass später die Mandelblättchen gut halten können.
  3. Die Masse dann zu walnussgroßen Kugeln formen, ich habe dafür einen Eiskugelformer genommen (Durchmesser 3 cm), in Mandelblättchen wälzen und auf ein Backblech mit Backpapier setzen.
  4. Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen und die Mandorlinis ca. 15-20 Minuten (je nach Ofen) hell backen. Gut auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Of course I previously have thought about what I want to do with the marzipan;) I have baked Sicilian Mandorlini! The recipe is very easy and with the homemade marzipan the Mandorlini taste just twice as good 😉 Our marzipan is now already used and I can make a new batch immediately 😀 I am thrilled how you react to the marzipan recipe! I had not thought that you would like it so much. Of course I am delighted and it is a good incentive to share more yummy recipes with you!

You need:

  • 3/4 cup icing sugar
  • 1 1/4 cups ground almonds (without skin)
  • 1/4 cup flour
  • 1 teaspoon of baking powder
  • 1 egg white
  • 450 lb marzipan (cut into pieces)
  • 1-2 tablespoons Amaretto

Preparation:

  1. Mix all ingredients well and knead together. You can use a kitchen appliance or knead the dough with your hands.
  2. The dough should be sticky, to keep the sliced almonds very well.
  3. Shape the dough into walnut-sized balls, I have taken a small ice cream scoop for it so every ball is almost the same size. Roll in sliced almonds and put on a baking sheet with parchment paper.
  4. Preheat the oven to 350 degrees and bake the Mandorlinis about 15-20 minutes. Let them cool and dust with icing sugar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s