Schweinefilet „Hubertus“ mit Spinatspätzle – Pork tenderloin with spinach spaetzle

IMG_1836

Schweinefilet „Hubertus“ mit Spinatspätzle ist ein sehr leckeres Gericht, gerade wenn man ein schönes Abendessen servieren möchte. Es sieht nicht nur gut aus, sondern schmeckt auch sehr gut 😉 Die Spinatspätzle sehen zwar etwas „gewöhnungsbedürftig“ aus, schmecken dafür aber super gut. Sie sind eine gute Alternative zu den normalen Spätzle, außerdem benötigt man für die Zubereitung auch nicht viel mehr Aufwand. Zusammen mit dem Schweinefilet im Speckmantel und der Champignonsauce ist es ein sehr leckeres Gericht, welches ihr unbedingt ausprobieren solltet 🙂

Zutaten:

  • 100g Baby Spinat IMG_1838
  • 4 Eier
  • 300g Mehl
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 5-7 EL Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 500g Champignons, geputzt und geviertelt
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 600g Schweinefilet
  • 2 EL Senf
  • 10 Scheiben Frühstücksspeck
  • 3 EL Öl
  • 5 EL Cognac
  • 200g Schlagsahne
  • 1/4 Liter Gemüsebrühe
  • 3-4 EL Butter

Zubereitung:

  1. Spinat waschen, gut trocken tupfen und mit den Eiern fein pürieren und in eine große Schüssel umfüllen. 300g Mehl, 1 TL Salz , Mineralwasser sowie etwas Muskat hinzugeben. Mit einem Rührlöffel mit Loch so lange schlagen, bis ein glänzender Teig entsteht, der Blasen wirft. Ansonsten kann man den Teig auch mit der Kitchenaid oder dem Thermomix verrühren 😉 Den Teig für ca. 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Filet waschen und trocken tupfen. Mit Senf bestreichen, mit Pfeffer würzen und mit dem Frühstücksspeck umwickeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin rundherum ca. 5 Minuten anbraten. In eine ofenfeste Form geben und im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten garen. Pfanne zur Seite stellen.
  3. Wasser in einem Topf aufkochen und mit Salz und etwas Gemüsebrühpulver würzen. Spätzleteig portionsweise in eine Spätzlepresse oder mit einem Spätzle-Hobel füllen und in das kochende Wasser drücken und ca 1-2 Minuten köcheln, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Mit einer Schaumkelle herausheben, in ein Sieb geben, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
  4. Pfanne mit Bratenfett erhitzen und die Pilze darin ca. 5 Minuten kräftig anbraten. Zwiebeln hinzugeben und kurz mit anschmoren. Alles mit 1 EL Mehl bestäuben, kurz anschwitzen und mit Cognac sowie Gemüsebrühe ablöschen. Aufkochen lassen, Sahne unterrühren und für ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Filet aus dem Backofen nehmen und 5 Minuten ruhen lassen und Bratensaft in die Sauce rühren. Butter in einer weiteren Pfanne erhitzen, Spätzle darin schwenken und zusammen mit dem Filet und der Sauce servieren.

Pork tenderloin with spinach spaetzle is a very tasty dish, especially if you want to serve a nice dinner. It just not only looks good, it also tastes very good 😉 Although the spinach spaetzle look a little bit „crazy“ they taste really good. They are a good alternative to the normal spaetzle and you also don´t need a lot more effort  for the preparation. Together with the pork tenderloin and the mushroom sauce it is a delicious dish, which you definitely should try  🙂

You need:

  • 1/2 cup baby spinach
  • 4 eggs
  • 2 1/2 cup flour
  • Salt, pepper, nutmeg
  • 5-7 teaspoons sparkling water
  • 1 pound mushrooms, trimmed and quartered
  • 1 onion, diced
  • 1,5 pound pork tenderloin
  • 2 tablespoons mustard
  • 10 slices bacon
  • 3 tablespoons oil
  • 5 tablespoons Cognac
  • 3/4 cup heavy cream
  • 1 cup vegetable broth
  • 3-4 tablespoons butter

Preparation:

  1. Wash spinach well and pat dry. Puree with the eggs and transfer to a large bowl. Add 300g flour, 1 teaspoon salt, sparkling water and a little bit of nutmeg. Beat with a stirring spoon with hole until you get a shiny dough which is throwing bubbles. Let the dough rest for about 30 minutes.
  2. Wash tenderloin and pat dry. Cover with mustard, sprinkle with pepper and wrap with bacon. Heat oil in a pan and brown the meat all around about 5 minutes. Pour into an ovenproof dish and cook for about 20 minutes in the preheated oven at 350 degrees and set the pan aside.
  3. Boil water in a pot and season with salt. Fill the spaetzle dough in portions in a spaetzle press and press it into the boiling water and simmer for about 1-2 minutes, until they float to the surface. With a skimmer place the spaetzle in a sieve, rinse with cold water and drain well.
  4. Heat pan with drippings and sauté the mushrooms for about 5 minutes vigorously. Add the onion and sauté. Dust everything with 1 tablespoon flour and sautés a few seconds. Deglaze with Cognac and vegetable broth. Let boil, stir in cream and simmer for about 5 minutes. Season with salt and pepper.
  5. Take the meat out the oven and let rest for 5 minutes and stir gravy in the sauce. Heat the butter in another pan, add spaetzle and fry for 1-2 minutes. Serve spaetzle with meat and the sauce.

3 Gedanken zu “Schweinefilet „Hubertus“ mit Spinatspätzle – Pork tenderloin with spinach spaetzle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s