Beef Fajitas

IMG_3408

Mein Mann und ich haben mexikanisches Essen lieben gelernt, seit dem wir in Amerika wohnen. Vorher haben wir uns nie Gedanken darüber gemacht mexikanisch essen zu gehen, auf diese Idee wären wir gar nicht gekommen. Mit Freunden waren wir vor ca. einem Jahr das erste Mal in New Jersey bei einem Mexikaner und sind seither hellauf begeistert. Wir essen zwar immer nur das gleiche, weil es uns einfach sooooo unglaublich gut schmeckt 😉 Es nennet sich Beef Fajita, dazu werden schwarze Bohnen und Reis gereicht. Beef Fajita ist dünn geschnittenes Rindfleisch auf einem heißen Stein angerichtet und es wird mit scharf angebratenen Zwiebeln garniert. Dazu gibt es warme Tortilla-Fladen, die man zusätlich noch mit Salat, Sour Cream, Picco de Gallo (scharfer Tomatensalat) und geriebenem Käse befüllen kann. So bin ich also auf die Idee gekommen, es einfach mal selbst auszuprobieren. Es schmeckt natürlich nicht genauso, da ich es mit “pulled Beef“ versucht habe, aber es schmeckt trotzdem sehr lecker und wir gehen seitdem nur noch sehr selten zum Mexikaner 😛 Das Gericht kann man natürlich auch mit Hähnchen- oder Schweinefleisch variieren.

IMG_3399

Zutaten shredded Beef:

  • 2 EL Oliven Öl
  • 1,5 kg Rindfleisch am Stück (wie für einen Braten)
  • 2 EL Chilipulver
  • 1 TL Salz und Pfeffer
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 250ml Rindfleischbrühe
  • 2 EL Tomatenmark
  • etwas Tabasco nach Geschmack
  • 1 kleine weiße Zwiebel, in Stückchen
  • 5 Knobi Zehen, gepresst
  • Tortilla-Fladen

IMG_3402

Zubereitung:

  1. Als erstes mixt du Chilipulver, Salz, Pfeffer und Paprikapulver in einer kleinen Schüssel zusammen und reibst das Fleisch damit von allen Seiten gründlich ein.
  2. Nun kannst du 1 EL Oliven Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch rundherum braun anbraten (ca. 2 Min. von jeder Seite) Danach das Fleisch herausnehmen und in den Slow Cooker setzen.
  3. Jetzt erneut 1 EL Oliven Öl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebeln hineingeben. Lass die Zwiebeln für ca. 3 Minuten anbraten, danach kommt der Knobi hinzu und wird nach einer Minute mit der Brühe ablöscht. Rühre den braunen Bratensaft vom Boden der Pfanne, damit du den Geschmack in die Soße bekommt. Jetzt noch Tomatenmark und Tabasco hinzufügen.
  4. Bringe die Soße zum kochen und lasse sie dann ca. 3-5 Minuten köcheln, bis die Soße reduziert und dicker wird.
  5. Gebe die Soße über das Fleisch in den Slow Cooker. Nun stellst du den Slow Cooker entweder für 6-8 Stunden auf low, oder wenn es schnell gehen muss 3-4 Stunden auf high. Das Fleisch muss so zart sein, dass du es mit zwei Gabeln klein machen kannst.
  6. Zerkleinere das Fleisch und gebe es zurück in den Slow Cooker. Verrühre es mit dem Bratensaft.
  7. Nun kannst du dein shredded beef mit Tortillas essen und mit deinen Lieblings Toppings belegen.

Zutaten für Guacamole:

  • 2 reife Avocados, geschält und in Stückchen
  •  2 Knobi Zehen, gepresst
  • 1 kleine rote Zwiebel, in Stücken
  • 1 entkernte Jalapeno, in kleinen Stückchen11150273_434557700039496_3962914935458907245_n (2)– 1 Tomate ohne Fruchtfleisch, in kleinen Stückchen
  • Salz & Pfeffer
  • Saft einer halben Limette
  • etwas Koriander, gehackt

Zubereitung:

Vermische alle Zutaten mit einer Gabel, bis die Guacamole die richtige Konsistenz für euch hat und würzt krätig mit Salz und Pfeffer!

! Die Avocados werden nicht braun, wenn man den Kern in die fertige Guacamole gibt. Falls du die Guacamole für eine längere Zeit in den Kühlschrank stellen möchtest, solltest du die komplett mit Folie bedecken, sodass an die Guacamole keine Luft kommt. Dieses verhindert ebenfalls, dass die Guacamole braun wird.

Zutaten für Pico de Gallo:

  • 3-4 reife Tomaten entkernt, in Stücke
  • 1 kleine rote Zwiebel, in Stücke
  • 1/2 entkernte Jalapeno, in kleinen Stückchen
  • etwas frisch gehackten Koriander
  • Salt einer Limette
  • Salz, Pfeffer, Chiliflocken

Zubereitung:

Vermische in einer kleinen Schüssel Tomaten, Zwiebeln, Jalapeno und Koriander miteinander. Gebe den Saft einer Limette hinzu und schmecke mit den Gewürzen kräftig ab!


We have tried to cook our favourite meal – Beef fajita – from the best mexican restaurant in New Jersey. We had tried it with shredded beef! What should I say… the Fajitas just tasted fantastic! It almost tasted even better 😉 So we also could try out our new slow cooker!

For the Slow-Cooker Shredded Beef you need:

  • 2 Tbsp olive oil
  • 2,5 pound beef (bonless chuck roast)
  • 2 tsp chili powder
  • 1/2 tbs cumim
  • 1 tbs smoked paprika
  • 1 Cup beef brothIMG_3410
  • 2 tbsp tomato paste
  • 1 chipotle pepper in adobo sauce
  • 1 small white onion, diced
  • 5 garlic cloves, minced
  • Flour tortillas

Preperation:

  1. Whisk together the chili powder, cumin and smoked paprika in a smal bowl. Then rub the spice mix into the beef, covering each side.
  2. Heat one tbsp oil in a large skillet over medium-high heat. Put the beef in the skillet and sear on each side until browned, about 2 minutes per side. Remove the beef and place it in the Slow-cooker.
  3. Add the remaining 1 tbsp oil and diced onion to the saute pan. Saute for about 3 minutes, stirring occasionally. Now Add the garlic and saute for one minute. After that you can Add the beef broth and stir the pan to deglaze it, scraping up any browned bits from the bottom of the pan. Add tomato paste and minced chipotle and whisk together until it is all combind.
  4. Bring the sauce to boil and let simmer For 3-5 minutes until the Sauce has reduced and thickened.
  5. Pour the Sauce over the beef and cook in low for 6-8 hours, of in high for 3-4 hours, until the beef shreds easily.
  6. Shred the beef with to forks and toss to coat with any of the remaining juices.
  7. Then you can serve the beef in the flour tortillas, topped with your favourite toppings. Enjoy!!

For the guacamole you need:

  • 2 ripe avocados, peeled and pitted
  • large cloves garlic, peeled and minced
  • 1 jalapeno, stem and seeds removed, finely chopped
  • 1 roma tomato, cored and finely chopped
  • 1 red onion, finely chopped
  • Juice of one lime
  • a little bit of finely chopped cilantro
  • salt and black pepper

Preperation:

Mash all ingredients together with a fork until combined. Season with additional salt and pepper if needed.
Serve immediately, or cover the bowl with plastic wrap (so that the plastic is literally touching the entire top layer of the guacamole) and refrigerate.

For Pico de Gallo you need:

  • 4 Roma tomatoes, diced
  • 1 red onion, finely diced
  • 1 jalapeno, seeds removed and minced
  • a little bit of fresh cilantro, finely chopped
  •  salt, pepper, chili flakes
  • juice of 1 lime

Preperation:

Add the tomatoes, onion, jalapeno, and cilantro in a medium sized bowl. Squeeze the juice from 1 lime into the bowl and season with spices.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s